Räubererlebnis

Angebote für Gruppen und Firmen

„Schmiere stehen“ – das Räubermahl mit Erfolgsbeteiligung

Es ist eine karge Tafel, an der sich die Gruppe versammelt hat: brennt’s Mus gibt es und einen Kanten Brot. Die Mägen knurren vernehmlich - da fällt einem ein, was er heute Morgen zufällig auf dem Markt gehört hat. Vielleicht nur ein Gerücht, aber möglicherweise auch der Auftakt zu einer lang ersehnten Räubersause…

Abendprogramm mit Rundgang, Essen und Unterhaltung

  • kleines Räubermahl EUR 18,50 pro Person
  • großes Räubermahl EUR 29 pro Person (inklusive Krüglein Bier oder soft drink pro Person) Dauer ca. 3,5 Stunden, Teilnehmerzahl mind. 15

Dorfgeplauder – Ostrach anno 1820

Die wunderfitzige Agnes hält das Pfarrhaus in Ordnung und den Pfarrer gleich mit. Sie lebt von Kindheit an im Flecken Ostrach und kennt jeden Bewohner, seine Familiengeschichte und selbstverständlich auch das eine oder andere Beichtgeheimnis. Beim zufälligen Aufeinandertreffen berichtet die redselige Pfarrhauserin auch vom Schwarzen Vere.

Erlebnisführung durch Ostrach

  • Dauer ca. 1,5 Stunden
  • inklusive Probierkörble EUR 75 pauschal bis 12 Personen, jeder weitere Teilnehmer 2 EUR

Eselkarawane am Ried

Ein Picknick der besonderen Art erwartet die Mitreisenden der Eselkarawane. Zuerst geht es mit drei geduldigen Grautieren auf Entdeckungstour durchs Pfrunger-Burgweiler Ried, ein einzigartiger Naturraum. Begleitet von kundigen Moorführern findet die Gruppe dann ihr persönliches „Tischlein-deck‘-dich“ und genießt Gutes aus der Region unterwegs.

Moorführung mit Beginn am Bannwaldturm (oder nach Vereinbarung)

  • Dauer ca. 3,5 Stunden
  • Pro Begleitesel EUR 150
  • „Tischlein deck‘ dich“ bis 12 Personen: zweites Frühstück EUR 120/ Mittagsimbiss EUR 180/ Kaffee und Kuchen EUR 120

Henkersmahlzeit oder: historische Untaten und deren erbarmungslose Bestrafung

Kein Programm für zart Besaitete: Heimatforscher Paul Sägmüller berichtet über grässliche Vorkommnisse, gedungene Straftäter und unbelehrbare Massenmörder, sowie über die peinvollen Strafen, die sie ereilten. Da will so manchem das Abendessen im Halse stecken bleiben. Nur für Erwachsene.

  • Dauer ca. 1,5 Stunden
  • Preis: 5 EUR pro Person inkl. 1 Getränk
  • Verzehr nach Karte

Planwagen-Tour mit Räuber-Überfall

Eine fröhliche Kutschfahrt sollte es werden, doch jäh findet sich die Gruppe abgesetzt im Nirgendwo auf einer einsamen Waldlichtung. Dass der Kutscher mit den Ganoven gemeinsame Sache macht, konnte niemand ahnen! Als die Bande aus dem Unterholz springt, ist die Sache klar – ungewiss aber, ob dieser Ausflug ein gutes Ende nehmen wird.

  • Planwagenfahrt zum Pfrunger-Burgweiler Ried (ca. 30min)
  • Räuber-Abend am Lagerfeuer/ Grill/ Smoker mit Liedern und Geschichten Preis pro Person EUR 35, ab 20 Teilnehmern

Bänkellieder und Moritaten zur Räuberzeit in Oberschwaben

Konstanzer Hans oder Bayrischer Hiasl, Schwarzer Vere, Hannikel, Schleiferstoni: gar schauerlich sind die Legenden, die sich um die Räuber und ihre Banden rankten. Gar ungerecht war aber auch das Feudalsystem des 17./18. Jahrhunderts, in dem viele chancenlos blieben. Bei diesen Liedern bleibt kein Auge trocken, kein Herz unberührt.

  • Räuber-Balladen vom Bänkel mit Instrumenten und Schaubildern
  • Dauer: 4x 20 Minuten, EUR 200 pauschal