Aktuelles

27. November 2017

Chorserenade „Räuber – Liebe – Feuerzauber“

Nach der erfolgreichen Chorserenade 2015 im Schlosspark zu Königseggwald, hat der Oberschwäbische Chorverband für die Region Bad Saulgau eine Neuauflage geplant.

Das Ostracher Freilichtspiel „Wenn der Schwarze Vere kommt“ hat am Samstag, 16. Juni 2018 Spielpause und so kann die Spielstätte beim ehemaligen Amtshaus für einen musikalischen Event genutzt werden. Die geplante Chorserenade nimmt Bezug auf das aktuelle Geschehen in Ostrach und wird unter dem Titel „Räuber – Liebe – Feuerzauber“ ab 19:30 Uhr ein buntes und kurzweiliges Programm bieten. Mehr als 500 Sängerinnen und Sänger von 24 mitwirkenden Chören aus der Region treten in unterschiedlichen Chorformationen auf. Kinderchöre, Junge Chöre, Gemischte Chöre und Männerchore werden sich abwechseln und man darf sich wieder auf einen Hörgenuss unter freiem Himmel bei einem reizvollen Ambiente freuen. Musikalischer Höhepunkt wird der abschließende Gesamtchor sein, bei dem die neue Baden-Württemberg -Hymne „In Deutschlands tiefem Süden“ vorgestellt wird. Auch ist wieder ein Feuerwerk geplant, welches schon in Königseggwald für Aufmerksamkeit und reichlich Beifall sorgte. Somit ist der abschließende Feuerzauber - ganz im Sinne des Titels - garantiert.

Wer sich ab dem 7. Dezember 2017 einen der nummerierten Sitzplätze auf der Besuchertribüne sichern will, kann eine preisreduzierte Kombikarte für beide Veranstaltungen, die es online hier auf dieser Website oder auch im Ostracher Rathaus zu den üblichen Öffnungszeiten für 28 EUR gibt, erwerben. Im Kartenpreis ist schon ein Glas Sekt je Veranstaltung enthalten.

zurück