Willkommen im Dreiländereck in Räuberhand

Zahllose Wanderlegenden über Xaver Hohenleiter machen ihn zu einem weitaus größeren Räuber, als er vermutlich zu Lebzeiten je war. Vor allem sein romantisch-schauriger Tod hat den »Schwarzen Vere« unsterblich gemacht - reichlich Stoff für Theaterstücke, Freilichtaufführungen und Puppenspiele in unserer Region! Obendrein war er einer der letzten oberschwäbischen Räuberhauptmänner und damit herausragender Kopf einer untergehenden Welt. Dieses Web-Portal und viele Inhalte sind dem Schwarzen Vere und seiner Zeit gewidmet. Tauchen Sie ein in die Räuberwelt vor 200 Jahren und entdecken Sie das Abenteuer Pfrunger-Burgweiler Ried von heute...

Aktuelles aus dem Blog

11. Juli 2019

Die Legende lebt! - Blix - Artikel von Roland Reck

In der Juli-Ausgabe des Blix-Magazins hat Roland Reck einen Artikel über den spektakulären Tod von Franz Xaver Hohenleiter am 20.Juli 1819 und die damalige Zeit verfasst. mehr

Foto Klaus Reckmann
04. Juli 2019

Theater-Gruppe Riedhausen - Bewirtung Freilichtspiel

In der Räubergasse gibt es Gaunerschmaus mehr

03. Juli 2019

Schützenfest Biberach - Räuberlager

Lagerleben (16.07.2019 um 10.30 Uhr und 21.07.2019 um 12.30 Uhr) Lagerleben historischer Festgruppen auf dem Gigelberg und im Hirschgraben: mehr

03. Juli 2019

Schützenfest Biberach - Schwarz Veri und Gaukler-Fest

Donnerstag 18. Juli | 19:30 Uhr  Schwarz-Veri und Gaukler-Fest Gemütliches Beisammensein mit Vorführungen historischer Gruppen zwischen Museum und Rathaus. mehr

Alle Vere-Blog-Einträge anzeigen

Kalender

23.05.2019

Erlebnisführung mit Agnes, der Pfarrhauserin
16:00 Uhr, Treffpunkt Pfarrkirche St. Pankratius, Ostrach

24.05.2019

Expedition in die Heimat "Sagenhaftes Oberschwaben"
Im SWR Fernsehen

Kalender anzeigen